Reise im Jahre 1910 (8) – Nachwort

I-A-R-Wylie-25
Ida Alexa Ross Wylie

Die wunderschöne Reisebeschreibung rund um Bad Boll und die Wutachschlucht  aus dem Jahre 1910 wurde von  I. A. R.  Wylie geschrieben .  Es ist ein kleiner Teil des Buches  „Rambles in the Black Forest“  und  die schönste und älteste Erzählung über einen  Bad Boll Besuch ,  die ich bisher gefunden  .

Ich war so begeistert von der Geschichte und der schöne Sprache,  dass ich sie sofort   in deutsch übersetzt musste.   Soviel ich weiß  gibt es keine offizielle deutsche Version.

Ida Alexa Ross Wylie wurde  am  16.März.1885  in  Melbourne Australien geboren und war zur Zeit ihrer Reise im Jahre 1910 gerade 25  Jahre alt .   Ab 1917 lebte sie in den USA und  war über 30 Jahre lang eine sehr bekannte Schriftstellerin . Mehrere ihrer Bücher wurden in Hollywood ua. mit Katharine Hepburn verfilmt .

I-A-R-Wylie-54
Ida Alexa Ross Wylie mit 54 Jahren

Wie es zu dem Fund kam :

Über die amerikanische google-Seite  kommt  man auf google –  Books .   Dort habe ich  nach Bad Boll und Wutachschlucht gesucht .  Wenn man  über  „advanced book search“  die Ergebnisse  auf  „full text“ only auswählt findet  man viele Bücher , bei denen inzwischen das Copyright in den USA abgelaufen ist , und die man komplett als Text runterladen kann .

Zuerst habe ich diese Texte so durchgelesen ,  aber dann musste ich das Originalbuch unbedingt haben.  Viel Geld wollte ich allerdings auch nicht ausgeben ,  da bin ich auf folgende Seite gestossen :

www.ZVAB.com

Eine tolle Seite  dh.  eine Vereinigung der Bücher-Archivare . Dort habe ich ein Suchassistenten eingerichtet und innerhalb kurzer Zeit hatte ich das Original „Rambles in the Black Forest“  .  Inzwischen bin ich ein kleiner Wylie-Fan und habe über dieselbe Quelle  ihre Biographie „My Life with George“  dort für 8$  ( 14€ mit Versand) als Originalausgabe von 1940 direkt aus den USA bekommen . Aus dem Buch stammen auch  die Bilder, von Fräulein Wylie habe ich bisher sonst noch keine Bilder im Internet entdecken können.

In späteren Beiträgen möchte ich noch über  einige andere dh.  ältere  Bücherfunde  von Bad Boll und der Wutachschlucht berichten .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − neun =