Neujahrskonzert 2011

Kathrin Frey Sopranistin und Prof.Hartmut Schneider

Gestern Abend gab Kathrin Frey (Sopran) ein wunderschönes Konzert im Paulinerheim in Bonndorf .

Für mich war es das erstemal, dass ich Oper und Operetten Arien live hören konnte .   Ein unwahrscheinlich schöne,  klare Stimme und ohne jeden Verstärker eine Lautstärke , die einen fast umgeblasen hat .  Zudem ein hübsches Weib (noch ledig),  schön aufgestylt,  mit schauspielerischem Talent,  kokett,  welches das Publikum zeitweise richtig um den Finger gewickelt hat – rundum ein absoluter  Genuß.

Kathrin Frey ist in Bonndorf im Schwarzwald aufgewachsen und lebt  in Leipzig . Das Gratis-Konzert war ein kleines Dankeschön an die Bonndorfer, die sie bei ihrem Auftritt im „Schwarzwaldmädel“ im Sommer  unterstützt hatten, mehr über sie:   Kathrin Frey

Organisiert wurde das Konzert von der  Frauengruppe  „Nadel“ in Bonndorf ,  sie sorgten auch für die schöne Dekoration,  Getränke und kostenlose leckere Häppchen – toll!

Bisher hatten Oper und Operette mich überhaupt nicht interessiert ,  um so schöner war das gestern .  Zur Erinnerung und zum Nachhören das Programm von gestern :

  1. Ich lade gern mir Gäste ein  –  Fledermaus –  J.  Strauss
  2. O mio babbino caro – Gianni Schicci – G. Puccini
  3. Quando m’en vo – La Boheme – G. Puccini
  4. Rosenarie – Figaros Hochzeit –  W. A. Mozart
  5. Quel guardo il cavaliere – Don Pasquale – G. Donizetti
  6. Klaviersolo
  7. Ebben, n’adnró lontana – La Wally – A. Catalani
  8. Je veux vivre – Romeo et Juliet – C. Gounod
  9. Pause
  10. Entrée Christel – Der Vogelhändler – C. Zeller
  11. Du sollst der Kaiser meiner Seele sein – Der Favorit – R.  Stolz
  12. Casanova – ich liebe dich – Tango Serenade – O. Stransky
  13. Vilja Lied – Die lustige Witwe – F. Lehar
  14. Meine Lippen küssen so heiß – Giuditta – F. Lehar
  15. Klänge der Heimat – Fledermaus –  J. Strauss

PS :  Das ist ausnahmsweise mal ein Blogbeitrag aus meinem „einfach-freuen“  Blog – weil es so schön war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 5 =