Männleswaldweg

Es ist Spätsommer,  schon fast  Herbst .   Heute am  11. September.2011 ,  ein denkwürdiges Datum ,  ist es sehr heiss 26°c .

Manchmal suche ich bewusst die Stille ,  Wege auf denen man kaum jemand begegnet,  wo man richtig abschalten und zur Ruhe kommen kann .  Der Männleswaldweg ist einer davon,  er liegt etwa 50m unterhalb des beliebten Bähnle-Radweges an der Bahnbrücke.  Ziemlich gerade ,  total unspektakulär ,  wenn man durchhetzt eher langweilig ,  am Ende trifft er am  alten Bahnwärterhäusle wieder den Bähnle-Radweg.

Geht man  aber langsam ,  sieht man erst wie schön der Männleswaldweg ist .  Gerade jetzt  wo sonst alles  verwelkt  ,  blüht es dort nochmal richtig auf.   Ein paar Fotos mehr als sonst sollen das hier zeigen.

Langsam zum Bahnwärterhäusle und zurück sind es  etwa 45 Minuten ,  danach ist man wieder zufriedener mit sich und der Welt ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − eins =