Winfried Möhr in der Galerie Hanemann

Die Galerie Haneman in Weil-Ötlingen von Aussen.
Atelier und Bilder von Gerhard Hanemann - kleiner Ausschnitt 1
Atelier und Bilder von Gerhard Hanemann - Kleiner Ausschnitt 2
Laudatio von Tonio Paßlick Kuluramt Weil
Einige Bilder von Winfried Möhr ...
... und nochmal Bilder von Winfried Möhr, meine Lieblinge .
Eine Skulptur von Michael Jaks

Hier mal ein paar Bilder mehr als sonst, weil es so schön war.

Am Samstag den 29.April war die  Vernissage der Ausstellung,  mit Gemälden des Bonndorfer Künstlers, Winfried Möhr und Skulpturen von Michael Jaks.

Allein die Anfahrt von Bonndorf, über den Feldberg,  durchs blühende Wiesental versetzte uns schon in gute Stimmung.

Dann das  Künstlerdorf Ötlingen www.art-dorf.de ,  herrlich gelegen  und  mit einer Vielzahl an Kreativen Bewohnern  – überall stehen und hängen Kunstwerke.  Es gibt auch ein neues Buch über die Künstler im  Dorf.

Schließlich die Galerie Hanemann  www.kunstdruckwerkstatt.de .  Gerhard Hanemann und Frau haben  ein altes Bauernhaus wunderschön renoviert und es auf 3 Stockwerken zur Galerie ausgebaut.  Im Erdgeschoß gibt es auch ein größere Werkstatt mit alter Druckerpresse für alle Arten von Drucken,  gemalt wird   in allen möglichen Techniken von Acryl bis Airbrush.

Winfried Möhrs Bilder zusammen mit den Skulpturen von Michael Jaks wurden hier –  für mich zum ersten Mal – in einem wunderschönen Ambiente präsentiert.   Die Bilder kommen dabei richtig gut zur Geltung und man sieht,  sie sind einfach klasse!

Zur ersten Ausstellung in dieser Galerie  kamen sehr viele  Besucher, es müssen weit über 100 gewesen sein, viele auch aus der nahen Schweiz.   Nach  Liedern der Sopranistin Iris Benesch eröffnete  Tonio Pallack die Ausstellung mit einer feierlichen Ansprache, über den Werdegang der beiden Künstler und ihre Werke.

Allen, die sich auch  für Kunst begeistern können, empfehle ich einen Besuch in der Galerie Haneman im Dorf  Ötlingen – die Fahrt lohnt sich .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 4 =