Narrentreffen Bonndorf 2013 – Sonntag

Die ganze Woche vor dem Narrentreffen in Bonndorf hatten wir es eiskalt, um die  -7°C ,  dann wurde es plötzlich wärmer und  Samstagnacht kam der Eisregen und es gab zentimeterdicke Eisschichten.  Wir haben uns gefragt ob das Narrentreffen überhaupt stattfinden würde – aber es fand statt !   Die Narren ließen sich nicht zurückhalten,  alle 43 angekündigten Gruppen waren da,  die großen Zünfte sogar mit mehreren Untergruppen.

Wie ich im nachhinein gehört hatte waren es trotz Eisregen wohl um die 4000 Narren und 6000 Zuschauer,  der wunderschöne Umzug dauerte über 3 Stunden. Unten sieht man einen kleinen Auszug aus meinen über 300 Fotos.  Die sind aus Platzgründen verkleinert,  wer die  Fotos nachmachen will kann gerne die Original von mir bekommen, Anfrage genügt : Info@ObeAbe.de

Leider waren es durch das extreme Wetter etwas weniger Zuschauer als man erhofft hatte und viele Vereine kamen wohl nicht auf ihre Kosten,  mehrere Bekannte aus dem Umland erzählten, dass sie teilweise gar nicht aus der Garage konnten und daheim bleiben mussten.  Ein Bus aus Schwenningen hatte auf der Herfahrt einen Unfall – zum Glück ohne Verletzte .  Ein Wunder, dass trotzdem noch soviel Zuschauer gekommen sind.

Alles in allem war es ein tolles Narrentreffen in Bonndorf und die Mühe der vielen Helfer,  die teilweise schon 2 Jahre an den Vorbereitungen gearbeitet haben, hat sich gelohnt.

Alle Details und viele Bilder gibt es  hier zu lesen :  Narrentreffen-Bonndorf

Hier ein paar meiner Fotos – einfach draufklicken – danach dann für die volle Größe unten rechts auf Vollbildmodus :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =