Rückkehr der Sonne ..

Blick von Süden: Sonnntagmorgen, Bonndorf noch im Nebel ..
.. nachmittags strahlend blauer Himmel - Blick zur nebligen Baar

Nach etwa 3 Wochen Kälte bei etwa -10°C  und die letzten Tage im Nebel bei -5°C waren wir schon kurz vor einer tiefen Winterdepression – als heute plötzlich die Wolkendecke aufriss und  die schon lange als vermisst gemeldete Sonne wieder auftauchte  🙂

Seit Fasnet war der Wurm drin,  gefühlt waren die Hälfte aller Bekannten krank – ein schlimmer Grippevirus,  auch wir waren nicht davon verschont,   ewig Schnupfen, Kopfweh usw.  und als man meinte es würde wieder besser fing das ganze nochmal von vorne an.   Die nahe Schweiz meldete die schlimmste Grippewelle seit Jahren, sie wurde als Grippe-Epedemie  eingestuft.

Auch der deutsche Wetterdienst berichtete vom trübsten Winter seit Beginn der Aufzeichnungen  .. aber endlich scheint es dem Frühling entgegen zu gehen.

Kein Wunder, wenn plötzlich ganze Heerscharen von Menschen aus ihren Häusern kommen und  durch Bonndorf flanieren – und wie erwartet, trotz niedrigen Temperaturen um 2°C  und kaltem Nordwind  saßen schon ein paar unerschrockene vor dem Eiscafe Salvatore beim Eis essen .. bibber ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =